WordPress Website erstellen

Millionen von Websites weltweit basieren auf der Weblog-Software WordPress und machen dabei über 32% der Seiten im Netz aus. (Stand 2019, Quelle: WordPress) Der Anglerblog ist hier ebenso registriert, wie der Riesenkonzern mit Tausenden von Mitarbeitern und Milliardenumsätzen – und alles dazwischen sowieso. Ja, sogar das “Weiße Haus” hat eine WordPress Website. Jeder Mensch kann mit WordPress Inhalte nach seinen Vorstellungen und Wünschen veröffentlichen, egal ob er sein Hobby mit Gleichgesinnten teilen will, oder kommerzielle Ziele hat.

Es gibt zwei Wege, bei WordPress eine Website einzurichten, und beide sind seitens WordPress grundsätzlich kostenlos: mit jeder Menge Know How eine WordPress-Installation auf dem eigenen Server hosten und betreuen (.org), oder einfach & schnell WordPress die technischen Details erledigen lassen (.com). Ersteres ermöglicht die Umsetzung jedes Zieles, setzt aber einiges an technischem Wissen voraus, beispielsweise Kenntnisse über PHP und CSS sowie die Verwendung von den passenden Themes und Plugins. Das sind die Kosten, die bei der Webagentur entstehen. Letzteres ist wesentlich einfacher, limitiert die Möglichkeiten aber sehr stark. Tiefgreifende Änderungen oder Erweiterungen sind nur schwer oder gar nicht umzusetzen.

WORDPRESS WEBSITE – .com VERSUS .org

WordPress.com

  • Inklusive Hosting, individuelle Domain(s) gegen Aufpreis möglich
  • Themes wählbar, die teilweise an eigene Wünsche angepasst werden können
  • Website mit sämtlichen sozialen Netzwerken kombinierbar
  • Für Funktionen wie Kommentare, Statistiken und Teilen ist keine Installation von Plugins nötig
  • Unpersönlicher Support
  • Registrierung erforderlich

WordPress.org

  • Hosting-Anbieter kann frei gewählt werden, genauso wie das SSL Zertifikat
  • Individuelle Themes frei wählbar, oder mit PHP und CSS zu erstellen
  • Installation von Plugins ist möglich, um die Funktionen der Website zu erweitern
  • Ihre Agentur & das WordPress Support-Forum hilft bei Problemen weiter
  • Registrierung nicht erforderlich

Fazit: Auf WordPress.com wird keine Software heruntergeladen, kein Webserver verwaltet oder für das Hosting bezahlt. Dadurch leidet die Flexibilität und die Auswahl an Plugins und Erweiterungen. Wir empfehlen eine eigene WordPress Installation von WordPress.org, um eine flexible, individuelle, erweiterbare Website erstellen zu können.

Cookie Einstellungen

Wir müssen Sie das fragen... Bitte wählen Sie Ihre Präferenz. (Nummer 1 ist unsere Präferenz.) Hilfe

BITTE AUSWÄHLEN UM FORTZUSETZEN

Ihre Einstellung wurde gespeichert

Hilfe

Hilfe

Wir verwenden Cookies - wenn wir dürfen. Dürfen wir?

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie Tracking und Analytics Cookies.
  • Nur First-Party Cookies:
    Nur Cookies von dieser Website.
  • Cookies verbieten:
    Es werden keine Cookies gesetzt.

Sie können Ihre Einstellung hier ändern: Datenschutzerklärung - Cookie-Richtlinie. Impressum

Zurück