Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Suchmaschinenmarketing (SEM)

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

 

Bei der Suchmaschinenoptimierung (kurz SEO für Search Engine Optimization) spricht man von On-Page Suchmaschinenoptimierung oder Offpage-Optimierung. Offpage Optimierung findet nicht auf der Website selbst statt, sondern hängt von externen Faktoren wie Links auf Ihre Website, Qualität der Links und weiteren Faktoren ab. In erster Linie kümmern wir uns bei der Erstellung neuer Websites oder Webshops um die On-Page Optimierung. Die Zeiten in denen man seine Website mit Keywords fütterte und damit ein besseres Ranking bekam sind endgültig vorbei. Heute zählen in erster Linie die Qualität des Inhalts sowie die Qualität der Links, klassische (Meta) Keywords werden von Google gar nicht mehr berücksichtigt.

 

Ihre Texte müssen immer beiden verschiedenen Ansprüchen gerecht werden. Einerseits schreiben Sie Texte für Ihre Besucher, andererseits jedoch für Suchmaschinen wie Google. Im Zuge der Methoden des SEO hat sich ein eigener Schreibstil entwickelt, den man als suchmaschinenoptimierten Stil beschreiben kann. Dieser bietet einen Kompromiss zwischen Lesbarkeit, Kürze und Indexierung sowie den wichtigen Suchbegriffen.

 

Möchten Sie mit einem bestimmten Suchbegriff auf Google gefunden werden, müssen Sie den Inhalt Ihrer Website oder ihres Webshops diesbezüglich ausrichten. Aus diesem Grund klingen Texte im Internet manchmal etwas kryptisch oder sperrig. Übertreibungen mag Google im Übrigen auch nicht. Das kann zu Strafen, wie einem schlechteren Ranking führen.

 

Wenn Ihnen das zu kompliziert ist, übernehmen wir gerne die erstmalige SEO Aufbereitung Ihrer Website, sowie auch die laufende Betreuung. Google liebt regelmäßige Veränderungen und bestraft Stillstand.

Achtung: Tricksen schadet oft mehr als es bringt!

Suchmaschinenmarketing (SEM) bzw. Suchmaschinenwerbung (SEA)

 

Suchmaschinenmarketing (kurz SEM für Search Engine Marketing) wird oftmals als Bezeichnung für Suchmaschinenwerbung (kurz SEA für Search Engine Advertising) benützt. Streng genommen ist das nicht korrekt. Bei Suchmaschinenwerbung geht es um die Einblendung von Werbe-Anzeigen. So sehen Sie z.B. auf Google immer einige Anzeigen vor den eigentlichen (natürlichen) Suchergebnissen und auch darunter. Die Listung erfolgt in erster Linie nach Bezahlung, wobei Google auch hier die Qualität Ihrer Website bewertet und die Kosten dieser Werbung dadurch sinken, oder eben auch steigen können. Das bekannteste Tool für Suchmaschinenwerbung ist Google AdWords. Viele Agenturen haben sich auf AdWords spezialisiert und bieten Kampagnen von wenigen hundert-, bis mehrere tausend Euro monatlich an. Wenn Sie Interesse an Onlinewerbung haben, beraten wir Sie gerne.